Merkur Spielbank Magdeburg darf als erste Spielbank in Deutschland wieder öffnen

-

21.05.2021 Magdeburg | Unternehmen

Merkur Spielbank Magdeburg darf als erste Spielbank in Deutschland wieder öffnen

Im Rahmen eines Modellprojekts kann die Spielbank Magdeburg ab Freitag, 21. Mai, wieder Gäste empfangen

Spielbegeisterte können sich freuen: Mit einem vom Gesundheitsamt geprüften, umfangreichen Hygiene- und Sicherheitskonzept genehmigte das Wirtschaftsministerium die Wiedereröffnung der Merkur Spielbank Magdeburg ab Freitag, den 21. Mai. Die Laufzeit des Modellprojekts ist vorerst für vier Wochen angesetzt.

„Wir freuen uns sehr über die Genehmigung unseres Antrags und können es kaum erwarten, in der Spielbank Magdeburg nach fast sieben Monaten Lockdown wieder Gäste empfangen zu dürfen“, so Knuth Achilles, Direktor der Merkur Spielbanken Sachsen-Anhalt. Besonders positiv beschreibt er die Zusammenarbeit mit der Stadt Magdeburg, die den Antrag für das Modellprojekt schnell und unkompliziert abgewickelt hat: „Wir sind sehr dankbar über die gute Zusammenarbeit. Dadurch ist es uns möglich, so kurzfristig wiederzueröffnen.“

Als kreisfreie Stadt in Sachsen-Anhalt können auch in Magdeburg aktuell Modellprojekte beantragt werden. Voraussetzung für den Start neuer Modellprojekte oder die Fortsetzung bisheriger ist eine 7-Tage-Inzidenz unter 100 je 100.000 Einwohner in der jeweiligen Gemeinde. Die Spielbank muss u. a. eine lückenlose Testung aller Gäste und die digitale Kontaktnachverfolgung gewährleisten sowie eine qualifizierte Auswertung der Erkenntnisse des Projektes unterstützen. Modellprojekte können dazu beitragen, die Umsetzbarkeit von Öffnungsschritten unter den mittlerweile üblichen Voraussetzungen, Testen, Hygieneregeln und Kontaktnachverfolgbarkeit, zu erproben und den Weg in ein verantwortungsvolles Leben mit dem Virus zu ebnen.

Für die Genehmigung des Projekts wurde das bestehende Hygiene- und Sicherheitskonzept noch einmal überarbeitet und optimiert. „Der Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie unserer Gäste hat für uns oberste Priorität. Das erweiterte Konzept soll dazu beitragen, dass sich alle Beteiligten bei uns sicher fühlen können“, erklärt Knuth Achilles. Das Gesundheitsamt hat das umfangreiche Konzept abgenommen, wodurch die Stadt Magdeburg den Antrag auf Öffnung der Spielbank an das Wirtschaftsministerium stellen konnte. Die Genehmigung erfolgt für den Betrieb von vier Wochen. Für den Fall, dass der Inzidenzwert im Projektverlauf an 5 aufeinander folgenden Tagen kumulativ einen Wert von 100 je 100.000 Einwohner übersteigt, wird das Projekt mit Wirksamwerden der so genannten Bundes-Notbremse beendet.

Über die Merkur Spielbanken:


Die Merkur Spielbanken Sachsen-Anhalt GmbH & Co. KG ist ein Unternehmen der familiengeführten, ostwestfälischen Gauselmann Gruppe unter der Beteiligung der schweizerischen Stadtcasino Baden AG. 2013 setzte sich das Unternehmen im Auswahlverfahren für die Erteilung der Zulassung zum Spielbankenbetrieb in Sachsen-Anhalt durch, 2014 erhielt es die Zulassung zum Betrieb von sechs öffentlichen Spielbanken in Sachsen-Anhalt. In Leuna-Günthersdorf wurde dann im Januar 2015 die modernste Spielbank Deutschlands mit einem einzigartigen Konzept aus Klassischem Spiel und Automatenspiel sowie gastronomischen Angeboten und Events offiziell eröffnet. Die Merkur Spielbank Magdeburg eröffnete im April 2016. Der dritte Standort des Unternehmens folgte im Dezember 2018 in Halle (Saale).

Ähnliche Pressemitteilungen