MERKUR Spielbanken Sachsen-Anhalt GmbH & Co. KG | Über uns > Tochterunternehmen

-

Merkur Spielbanken Sachsen-Anhalt GmbH & Co. KG

Meilensteine


2013: Gründung der Merkur Spielbanken Sachsen-Anhalt GmbH & Co. KG

2014: Das Unternehmen erhält die Zulassung zum Betrieb von Spielbanken in Sachsen-Anhalt

Seit 2013 ist die Gauselmann Gruppe auch im Bereich der Spielbanken tätig. Der Startschuss dazu fiel mit der Gründung der Merkur Spielbanken Sachsen-Anhalt GmbH & Co. KG, einem Gemeinschaftsunternehmen mit der Stadtcasino Baden AG. Nur ein Jahr später setzte sich das Unternehmen in einem Auswahlverfahren durch und erhielt die entsprechende Zulassung. Sie beinhaltet den Betrieb von maximal zwei Spielbanken und vier Automatendependancen.

Noch Ende 2014 wurde die erste MERKUR Spielbank als modernste SPIEL-Bank Deutschlands eröffnet. Zwei weitere Standorte folgten 2016 in Magdeburg und 2018 in Halle (Saale). Die drei Spielbanken eint die Idee, in allen Bereichen nicht nur auf 1a-Standards, sondern auch auf Innovationen zu setzen. Das umfangreiche Spielangebot umfasst neben neuesten Automaten aus dem Hause Gauselmann einen breit gefächerten Mix, der unter anderem aus den Klassikern Roulette, Blackjack und Poker besteht. Neben der Freude am Spiel schätzen die Gäste auch das gehobene Ambiente, den erstklassigen Service des Personals sowie das unterhaltsame Rahmenprogramm.

3 Fakten über die Merkur Spielbanken Sachsen-Anhalt


  • Wohl der Gäste im Fokus: In den Standorten herrscht keine strikte Kleiderordnung. Gepflegte Kleidung ist zwar selbstverständlich erwünscht, es besteht jedoch keine Anzug- oder Krawattenpflicht.

  • Effektiver Spielerschutz: Als erste Spielbankgesellschaft Europas wurde das Unternehmen bereits 2015 von der Global Gambling Guidance Group (G4) für seine Responsible-Gaming-Maßnahmen zertifiziert.

  • Ausgezeichnetes Personal: Regelmäßige Qualifizierungs- und Schulungsmaßnahmen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen für herausragenden Service und optimierte Prozesse.