-

Mit 37 Kunden kehrte der MERKUR SERVICE in diesem Jahr zum Technik-Event auf Mallorca zurück.

01.12.2021 Lübbecke/Mallorca | Events | Produkte

Technik unter Palmen

MERKUR SERVICE kehrt mit Kundenevent nach Mallorca zurück

Nachdem das traditionell auf Mallorca stattfindende Kundenevent des MERKUR SERVICE 2020 Corona-bedingt ausfallen musste, hieß es in diesem Jahr erneut „vamos a la playa“: Vom 15. bis 17. Oktober 2021 reisten 37 Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf die Insel, um sich über die aktuellen Themen rund um die adp-Gerätetechnik zu informieren. Aufgrund der Pandemie wurde die Gruppengröße kleiner gehalten als noch in den Vorjahren. Die gesamte Veranstaltung wurde unter Einhaltung der 3G-Regeln realisiert.

„Ich nehme schon seit Jahren am Technik-Event teil und halte es für die absolut richtige Entscheidung, dass der MERKUR SERVICE die Veranstaltung dieses Jahr wieder aufgenommen hat. Nach der langen Corona-Durststrecke erneut zusammenzukommen, um sich auszutauschen und mit den neuen Angeboten des Hauses vertraut zu machen, war wirklich toll. Das Hotel und die Lage in Alcúdia geben dem Event immer wieder den perfekten Rahmen“, berichtet Alfred Landsberg, Geschäftsführer Seeadler Spielautomaten in Arendsee.

Begleitet wurden die Kundinnen und Kunden von Joachim Mohrmann, Geschäftsführer MERKUR SERVICE, Sören Pinke, Referent der Geschäftsführung und Projektmanager, Lutz Bekemeier, Leiter Technisches Training und Teamassistentin Nicole Sandmeier. In zwei Schulungseinheiten vermittelte das Service-Team umfangreiches Wissen über den neuen Multigamer ZONIC sowie die weiteren adp-Produktneuheiten, die Service-App MERKUR Helper, das mobile Ersatzteillager MERKUR Servicebox, die technischen Möglichkeiten für die Sperrabfrage in OASIS sowie weitere Inhalte des Glücksspielstaatsvertrags 2021.

Neben seinem attraktiven Gehäuse, dessen Optik durch sechs verschiedene Frames unvergleichlich wandelbar ist, verfügt der ZONIC über erstklassige Technik. Auf diese ging Schulungsreferent Lutz Bekemeier bei der Schulung besonders intensiv ein. Die zwei 32-Zoll-Bildschirme des ZONICS brillieren in Full HD, die Tastenelektronik im Pultbereich ist durch ihre Anordnung unter den Tastenkörpern vor Flüssigkeiten wie verschütteten Getränken geschützt. Von außen nicht zu sehen, aber nicht minder leistungsstark ist das Geldmanagement des Multigamers: Neben dem MERKUR Dispenser und dem Safeguard-Waage-Hopper verfügt der ZONIC über die neue HR-Cash-Münztechnik, die das Annehmen und Auszahlen aller Münzsorten ermöglicht.

Neben dem ZONIC erweiterte adp Gauselmann das Produktportfolio um das neue Feature MULTI PLAY, das bis zu drei Spiele gleichzeitig auf nur einem Multigamer erlebbar macht, die Zusatzfeatures MEGA PLAY und FIVE NEW, verschiedene Spielepakete für die Spielhalle und für die Gastronomie sowie das Gastro-Gehäuse Multibox. Was die Produktneuheiten ausmacht, erläuterte Sören Pinke.

Der 33-Jährige informierte die Kundinnen und Kunden zudem über die neuen Funktionen im MERKUR Helper: Die Videoberatung mittels Augmented Reality ist ab sofort direkt aus der Service-App heraus möglich. Darüber hinaus wurde ein eigener Bereich zum Thema OASIS geschaffen. Welche technischen Lösungen das Unternehmen für die Sperrabfrage anbietet, erklärten Lutz Bekemeier und IT-Projektleiter David Warkentin, der live aus dem MERKUR On Air-Studio in Lübbecke zugeschaltet war.

Ein weiteres nützliches Angebot des MERKUR SERVICE stellte Sören Pinke mit der MERKUR Servicebox vor. Diese enthält die wichtigsten Ersatz- und Austauschteile für die gängigsten Geldspielgeräte aus dem Hause adp Gauselmann und lässt sich dank ihrer kompakten Maße direkt am Aufstellpatz oder im Fahrzeug des Servicetechnikers aufbewahren. Somit entfällt die Wartezeit auf eine Ersatzteillieferung und eventuelle Ausfallzeiten der Geldspielgeräte werden vermieden.

„Da der Schulungsraum schön groß war, konnten die Abstandsregelungen sehr gut eingehalten werden. Auch sonst war das Hotel super. Aufgrund von Corona hatten wir in diesem Jahr ein anderes Rahmenprogramm als die Gruppen in den Vorjahren, dennoch war der Austausch mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus unserer Branche sehr wertvoll“, berichtet Desiree Engbersen, Technische Assistenz bei der SG Service Zentrale GmbH in Coesfeld.

So wurde die gemeinsame Zeit nicht nur für die Wissensvermittlung, sondern auch für den persönlichen Kontakt genutzt: Die Seminarpausen in der Hotelanlage und das gemeinsame Abendessen boten den Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeit, sich beruflich wie auch privat auszutauschen. Darüber hinaus organisierte das Team vom MERKUR SERVICE einen Ausflug zum Samsara Beach Club an einem privaten Strandabschnitt, an dem Sonnenliegen und erfrischende Getränke zum Verweilen einluden.

„Während der Pandemie haben wir alle insbesondere die Dinge vermisst, die wir zuvor als selbstverständlich erachtet hatten. Dazu zählt auch das Event hier auf Mallorca. Entsprechend groß war die Freude, in diesem Jahr wieder gemeinsam auf die Insel reisen zu können. Diese Freude war während der drei Tage bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern deutlich zu spüren“, so Joachim Mohrmann.

Ähnliche Pressemitteilungen