Genie_Entwicklung

Game Design

Innovative Produkte sind die Basis für den Erfolg der Gauselmann Gruppe und der Motor für ihr dynamisches und konstantes Wachstum. Um die vielfältigen Bedürfnisse aller Kundinnen und Kunden zu erfüllen, unterhält der Konzern weltweit 24 Entwicklungsstandorte, davon neun in Deutschland und insgesamt 15 in Großbritannien, Österreich, Indien, Australien, Spanien, den USA und auf Malta. Die dort tätigen Teams sind darauf spezialisiert, Spiele und Gehäuse sowie Anwendungen und Systemlösungen für die stationären und Online-Märkte der Unternehmensgruppe zu entwickeln und zu realisieren.

Das Herzstück und Bindeglied der internationalen Entwicklungsstandorte befindet sich im ostwestfälischen Lübbecke bei der adp Gauselmann GmbH, die nahezu alle Basistechnologien für den Konzern entwickelt. Zudem sind in Deutschland unter anderem die MEGA Spielgeräte GmbH (MEGA) und die edict eGaming GmbH (edict) für die Spieleentwicklung zuständig. MEGA kreiert schwerpunktmäßig Jackpot-Systeme, Multigames und Spiele mit Zusatzeinsatz, edict entwickelt schlüsselfertige Systemplattformen und adaptiert die bekannten Merkur-Automatenspiele für den Online-Casino-Markt.

Weitere Entwicklungsstandorte der Gauselmann Gruppe befinden sich auf der ganzen Welt, vom Nachbarland Österreich über Indien bis nach Australien. Das Produktportfolio des Konzerns ist auf Multigamer fokussiert, es gibt aber auch Länder, in denen die Spielgäste eine länger andauernde Unterhaltung durch ein einziges Spiel bevorzugen. Für diese Märkte werden spezielle Singlegames angeboten, deren Entwicklung sehr aufwendig ist, da deutlich mehr Grafiken und versteckte Gimmicks enthalten sind. Hier liegt die große Expertise von Sunshine Games LLC mit Sitz in Las Vegas. Das dortige Game-Design-Team ist auf die Entwicklung von Singlegames für den US-amerikanischen Markt und weitere internationale Märkte spezialisiert.

In Großbritannien zählt das Tochterunternehmen Blueprint Gaming Limited zu den fünf führenden Multiplattformentwicklern und Anbietern für digitale Spiele. Diese sind zudem an über 100.000 stationären Geldspielgeräten in Großbritannien, Deutschland und Italien verfügbar. Blueprint ist auf die Entwicklung von „Bonus-Games“ spezialisiert, bei denen 40 Spiele über ein Jackpot-System miteinander verbunden sind.

Die Gauselmann Gruppe ist auch in Indien mit zwei Spiele-Entwicklungsstudios vertreten: Merkur Gaming India Pvt. Limited (Merkur Gaming India) und Lucky Nugget Gaming Pvt. Limited (Lucky Nugget). Merkur Gaming India kreiert neben klassischen Automatenspielen auch mobile Anwendungen. Lucky Nugget beschäftigt sich neben der Entwicklung von Videografiken (in Zusammenarbeit mit anderen Game-Design-Studios) und „konventionellen“ Spielen mit der Erforschung neuer Technologien. Hier liegt der Fokus auf 3D-Animationen und Virtual Reality sowie der damit verbundenen Frage, ob und wie diese zukunftsweisenden Technologien nutzerfreundlich in neue Spiele integriert werden können.

Darüber hinaus stärken seit 2019 zwei neue Unternehmen die Leistungsfähigkeit der Gauselmann Gruppe im Bereich Online-Gaming: Zum einen erweitert das Londoner Entwicklungsstudio Project unter dem Dach von Blueprint das Spieleangebot für den britischen Gaming-Markt, zum anderen konzentriert sich das neu gegründete Entwicklungsstudio Bee Cool Gaming mit Sitz im österreichischen Raaba-Grambach vollständig auf die Kreation von Onlinespielen.

Mit weltweit mehr als 850 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Bereich Forschung und Entwicklung, von denen etwa 65 Prozent in Deutschland tätig sind, unterstreicht die Unternehmensgruppe ihre große fachliche Kompetenz für die Entwicklung von innovativem Spiele-Content.