11.12.2008

Merkur Trendy Challenge 2008

„Party, Palmen, Trendys und ’n Turnier... – ein paar tolle Tage hatten wir!“

Party, Palmen, Trendys und ein spannendes Turnier: das ist das Erfolgsrezept der Merkur Trendy Challenge auf Mallorca, da sind sich Organisatoren und Teilnehmer einig. Bereits zum vierten Mal fand die Merkur Trendy Challenge unter der Sonne Spaniens statt. Rund 100 Finalisten in 34 Teams „touchten“ sich ins Finale auf Mallorca.

Ein Turnier wie es spannender hätte nicht sein können, einen Tag lang kämpften die Trendy-Fans auf den Balearen hart um den Sieg. Am Ende ging der begehrte Titel an das Team „Die Spielemacher“ aus Rostock. Hinzugefügt gibt es dazu nur eines zu sagen: das Team hat seinem Namen wortwörtlich alle Ehre gemacht! „Wir sind super glücklich, am Ende nun den langersehnten Siegerpokal in den Händen halten zu dürfen. Damit hatten wir nie gerechnet!“, so das Sieger-Team „Die Spielemacher“ mit Björn Zittlau, Stefanie Kunkel und Stefan Rohde überglücklich. Jubelnd feierten alle Merkur Trendy-Fans die Sieger und die Platzierten. Das Trendy-Team zusammen mit Sascha Wömpener, Produkt- und Vertriebsmanager Touchscreen, gratulierte den strahlenden Teilnehmern.

Abseits von „Top Pyramids“, „Kick the Ball“ und „Haihai“ hatten die Organisatoren unter neuer Leitung von Sascha Wömpener vom Trendy-Team wieder einmal ganze Arbeit geleistet: ein perfekt organisiertes Turnier, ein motiviertes Team, ein tolles Hotel und eine unbeschreibliche Location. Was braucht man mehr für eine gelungene Veranstaltung? Und auch der Sonnengott meinte es noch einmal gut und schenkte den Teilnehmern und Teilnehmerinnen ein unvergessliches Spätsommerwochenende.

Aber natürlich stand nicht nur „touchen“ auf der Agenda der Trendy Challenge, die Teilnehmer hatten genug Freizeit, um nach Herzenslust am Pool oder am Strand zu relaxen. Und wie es sich für einen richtigen Trip nach Mallorca gehört, kam auch die Party nicht zu kurz: mit bunten Cocktails und fetziger Musik wurde am Freitag- und Samstagabend bis in die Nacht gefeiert.

Merkur Trendy „goes“ international

Erstmalig konnten die Organisatoren in diesem Jahr auch zwei internationale Teams bei der Merkur Trendy Challenge auf Mallorca begrüßen: das „Team Schweiz“ und das „Team Greece“. „Wir freuen uns sehr, dass sich in diesem Jahr viele neue Teams erstmalig für die Trendy Challenge qualifizieren konnten. Besonders freue ich mich aber, dass die Trendy Challenge mit unseren Teilnehmern aus Griechenland und der Schweiz nun erstmalig international wird“, so Sascha Wömpener vom Trendy Team. „Der Besuch der ausländischen Teams zeigt die wachsende Begeisterung unserer ausländischen Kunden für das Touchscreen-Segment - das lässt positiv in die Zukunft blicken!“

Der Weg ins langersehnte Finale!

Ein Ziel – zwei Wege! Zwar ging die Merkur Trendy Challenge in diesem Jahr in die vierte Runde, dennoch wurden die Qualifikationsmodalitäten etwas geändert. Die Qualifizierung der Teilnehmer für das Finale auf Mallorca erfolgte erstmals durch eine erfolgreiche Teilnahme an der Trendy-Liga oder den Super-Qualifyings.

Und erfolgreiche Events erfordern eine Wiederholung! Das sehen auch das Trendy-Team um Sascha Wömpener und die Crew von Turnierleiter Bernd Denker so. Wie bereits auf der Verabschiedung auf Mallorca angekündigt, können sich die Trendy-Begeisterten auch im nächsten Jahr auf ein weiteres Revival freuen. Wie und wo die Trendy Challenge dann ausgetragen wird, bleibt allerdings vorerst ein Geheimnis!

Merkur Trendy Challenge 2008

Die Teilnehmer der Merkur Trendy Challenge 2008

Download (303,8 kB)