16.10.2008

Höhenrettungsübung bei der Gauselmann Gruppe in Lübbeck

Proben für den Ernstfall - die „roten Engel“ in Aktion!

Die Devise der Feuerwehr ist es, gut vorbereitet zu sein, um im Ernstfall richtig und schnell zu handeln. Aus diesem Grund gibt es für die freiwilligen Helfer der Feuerwehr regelmäßige Schulungen in verschiedenen Einsatzbereichen. Die Freiwillige Feuerwehr Espelkamp probte am vergangenen Samstag bei der Gauselmann Gruppe am adp-Produktionswerk in Lübbecke eine Höhenrettung an der Windkraftanlage.

„Die Windkraftanlage der Gauselmann Gruppe ist ein geeignetes Übungsobjekt um einen eventuellen Ernstfall zu schulen“, so Ausbildungsleiter Werner Klostermann von der Freiwilligen Feuerwehr Espelkamp. Insgesamt 11 Feuerwehrleute nahmen an der Übung „Spezielles Retten aus Höhen und Tiefen“ teil. „Die Feuerwache Espelkamp ist die einzige Feuerwehr im Kreisgebiet, die Höhenrettungen vornehmen darf. Da im Kreisgebiet einige Windkraftanlagen stehen, ist es wichtig, auch einen solch außergewöhnlichen Ernstfall zu proben“, so Werner Klostermann.

In der ersten Übung mussten die Feuerwehrleute einen verunglückten Arbeiter von der ersten Plattform des Windkraftrades aus ca. 25 Meter Höhe retten. Die Rettung erfolgte im Inneren des Turmes. Der „Verletzte“ wurde mit einer Begleitperson und einer Schleifkorbtrage durch den schmalen Innenraum senkrecht abgeseilt. Die zweite Übung bestand aus der Rettung eines Arbeiters auf Höhe der zweiten Plattform (Höhe „Merkur Sonne“ - ca. 45 Meter). Um den Verletzten zu erreichen, wurde ein Feuerwehrmann mit einer Trage vom Maschinenhaus (75 Meter) bis zur zweiten Plattform abgeseilt. Da auf dieser Ebene nur eine Außenrettung möglich war, wurde der Verletzte mit einer Schleifkorbtrage und einer entsprechenden Begleitperson über ein spezielles Flaschenzugsystem 45 Meter abgeseilt.

„Das windstille, sonnige Wetter, die motivierten Teilnehmer und das tolle Übungsobjekt haben uns zu einer erfolgreichen Trainingseinheit verholfen. Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal recht herzlich bei der Gauselmann Gruppe und den Verantwortlichen für die Möglichkeit dieser spektakulären Übung bedanken“, so Ausbildungsleiter Werner Klostermann bei seinem Resümee nach dem Ausbildungstag.

Höhenrettung adp-Produktionswerk

Höhenrettungsübung der Freiwilligen Feuerwehr Espelkamp bei der Gauselmann Gruppe

Download (285,9 kB)