11.12.2008

Gauselmann-Tochterunternehmen HESS Cash Systems relauncht Internetauftritt

Neues Konzept, neue Struktur, neues Design: Die HESS Cash System GmbH & Co. KG aus Magstadt hat ihren Auftritt im Internet umfassend überarbeitet. „Unter www.hess.de sind in Zukunft alle relevanten Informationen rund um HESS Cash Systems zu finden“, erläutert Geschäftsführer Ulrich Bauer. „Besonderen Wert haben wir bei der Neugestaltung der Internetseite auf die Benutzerführung gelegt, die es den Nutzern in Zukunft ermöglichen wird, schneller und übersichtlicher zu den gewünschten Informationen zu kommen“, so der Geschäftsführer weiter.

HESS Cash Systems ist ein Tochterunternehmen der ostwestfälischen Gauselmann Gruppe und ist marktführend im Bereich der Systeme rund um den Zahlungsverkehr. Unter dem Slogan "Kreativität ist der Motor unserer innovativen Lösungen" entwickeln, produzieren und vertreiben die mehr als 120 Mitarbeiter von HESS Cash Systems Selbstbedienungssysteme für Banken und Kreditinstitute, Zahlungssysteme für kommunale Einrichtungen, geldverarbeitende Systeme im Retailbereich und Cash Handlingsysteme für Casinos.

Die überarbeitete Internetseite von HESS Cash Systems hat den Nutzern viel Neues zu bieten. Neben einer ausführlichen Darstellung des Unternehmens und der angebotenen Produkte und Dienstleistungen wird auch ein Einblick in Forschung und Entwicklung sowie in die Hauptkundengruppen gegeben. Aktuelle Pressemitteilungen rund um das Unternehmen stehen natürlich ebenfalls zur Verfügung. Ein weiteres wichtiges Thema ist die Mehrsprachigkeit des Angebotes. „Da wir unsere Produkte in über 50 Ländern weltweit vertreiben und unser Exportanteil rund 60 Prozent beträgt, ist es für uns wichtig und wesentlich, dass wir unsere Homepage in mehreren Sprachen anbieten“, erklärt Ulrich Bauer. „Daher werden wir unsere Homepage in naher Zukunft analog zu den Sprachen unserer Hauptmärkte auch in Französisch und Englisch anbieten“ so der Geschäftsführer weiter.

Besonders stolz zeigte sich Ulrich Bauer aufgrund der Tatsache, dass die neue Internetseite durch eine bereichsübergreifende Projektgruppe erstellt wurde, welche sowohl für die konzeptionelle und redaktionelle Arbeit, als auch für die technische Umsetzung zuständig war.