26.08.2008

Kickerspende für das Espelkamper Waldfreibad

„Sport, Spaß und kühles Nass“

So lässt es sich an heißen Sommertagen besonders gut aushalten. Das Espelkamper Waldfreibad bietet alles, was das Herz an warmen Sommertagen begehrt: ein großes Wasserbecken für Schwimmer und Nichtschwimmer, ein Babybecken, eine Wasserrutsche und einen Kicker aus dem Hause Gauselmann.

Mario Hoffmeister, persönlicher Referent von Paul Gauselmann, übergab im Namen der Unternehmensgruppe jetzt offiziell die Kickerspende an die Vorsitzende des Vereins ‚Pro Waldfreibad Espelkamp’, Gisela Vorwerg.

„Wir sind froh über die Unterstützung der Gauselmann Gruppe durch diese großzügige Spende. Der Kicker bringt unseren Badegästen viel Spaß und Abwechselung und wird sehr gern genutzt“, so Gisela Vorwerg dankend. „Wir bemühen uns sehr unseren Gästen neben dem Schwimm- und Badebetrieb noch weitere Freizeitattraktionen zu bieten, wie z.B. Volleyball, Boule, Tischtennis, einen Kinderbereich mit Klettergerüst, Schaukel, Wasserspielanlage und einen Sandkasten.“

Das gesamte Freibadareal umfasst 6300 qm, 1952 ist das Bad aus einem Feuerlöschteich entstanden und in seiner ursprünglichen Form weitgehend erhalten geblieben. Im Jahre 2002 konnte das 50-jährige Bestehen des Freibads gefeiert werden, welches seit 2003 durch den „Pro-Waldfreibadverein-Espelkamp“ betrieben wird. 130 ehrenamtliche Helfer kümmern sich um die Erhaltung und Pflege des Waldfreibades. Da der Verein auf Spenden angewiesen ist, war es für die Gauselmann Gruppe selbstverständlich der Bitte nachzukommen und das Freizeitangebot des Bades durch einen Kicker zu erweitern.

Kickerspende für das Waldfreibad Espelkamp

(v.l.n.r.) Gisela Vorwerg, Vorsitzende des Vereins "Pro Waldfreibad Espelkamp", nimmt dankend die Spende der Gauselmann Gruppe, übergeben von Mario Hoffmeister, Persönlicher Referent von Paul Gauselmann, in Empfang.

Download (846,2 kB)