25.08.2008

Kickerspende für die Martinsschule

Das Thema Fußball ist zur Zeit in aller Munde. Auch in der Martinsschule kann nun ordentlich gekickt werden, denn Karsten Gauselmann übergab heute offiziell eine Kickerspende an die Schulleiterin Margit Schwarz-Eggeling.

Die Aula der Martinsschule lässt Kinderherzen höher schlagen, vor allem Kickerfans haben hier ihre wahre Freude. Neben dem neu gespendeten Kicker gibt es hier viel zu erleben, denn in der Aula stehen noch weitere alte Kicker und eine Tischtennisplatte. „Uns ist es wichtig, dass unsere Schüler und Schülerinnen ausreichend sportlichen Ausgleich zum klassischen Schulunterricht haben. Nach sportlicher Betätigung fällt es ihnen oftmals viel leichter sich wieder auf den Schulunterricht zu konzentrieren“, so Margit Schwarz-Eggeling. „Aus diesem Grunde sind wir auch froh über die Unterstützung der Gauselmann Gruppe, die uns in den vergangenen Jahren mehrere Kicker gespendet hat. Unsere Schülerinnen und Schüler lieben diese Geräte und freuen sich jedes Mal erneut auf die Unterrichtspausen, wo dann nach Herzenslust gekickert werden darf.“

Die Martinsschule ist eine Förderschule „Lernen“ und wurde 1966 gegründet. 1974 zog die Schule in das Gebäude an der Koloniestr. 18 in Espelkamp ein. Im Schuljahr 2007/08 wurden rund 150 Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 10 beschult. Auf Grund der sportlich orientierten Schul- und Unterrichtsgestaltung erhielt die Schule sogar eine Auszeichnung „Gesunde Schule im Mühlenkreis“.

Kickerspende für die Martinsschule Espelkamp

Die Freude der Schülerinnen und Schüler über den neuen Kicker ist groß! Lehrer Alfred Strathmeier (hinten links) sowie Schulleiterin Margit Schwarz-Eggeling Die Freude der Schülerinnen und Schüler über den neuen Kicker ist groß! Lehrer Alfred Strathmeier (hinten links) sowie Schulleiterin Margit Schwarz-Eggeling (hinten rechts) nehmen die Spende von Karsten Gauselmann (hinten mitte) entgegen.

Download (319,8 kB)