25.08.2008

Bingo-Tag bei der Gauselmann Gruppe - „In den Berufsalltag schnuppern“

Welcher Beruf ist der richtige für mich? Was ist der Unterschied zwischen einem BA-Studium und einem universitären Studium? Und vor allem, wie plane ich meine berufliche Zukunft?

Viele dieser Fragen werden den Schülerinnen und Schülern der 12. Klassen am Bingo-Erlebnistag beantwortet. BINGO bedeutet „Berufsoffensive für Ingenieurinnen und Ingenieure in OWL“. Der vom Verein OWL Maschinenbau e.V. bereits vor mehreren Jahren ins Leben gerufene BINGO-TAG bietet den Schülerinnen und Schülern jedes Jahr die Chance, einen praxisnahen Einblick in technische Berufe und den Arbeitsalltag von Ingenieuren zu erhalten. Jugendliche Berufsanfänger werden über Tätigkeitsfelder, Aufstiegschancen, Beschäftigungsverhältnisse und Möglichkeiten in den technischen Berufen informiert.

Schon traditionell beteiligte sich auch die Gauselmann Gruppe in diesem Jahr wieder an diesem zukunftsorientierten Projekt und ermöglichte rund 20 Schülerinnen und Schülern des Söderblom-Gymnasiums einen Blick hinter die Kulissen.

Um das Unternehmen kennenzulernen, machten die Schülerinnen und Schüler zuerst eine Führung durch das Werk der Gauselmann Gruppe in Lübbecke. Da der Bingo-Erlebnistag besonders auf die Berufs- und Studienangebote der technischen sowie naturwissenschaftlichen Berufe abzielt, erklärten einige Mitarbeiter aus Ingenieurberufen ihren beruflichen Werdegang und die Erfahrungen im Studium. Zudem standen noch weitere Besuche in den Fachabteilungen Mathematik und Hardwareentwicklung auf dem Programm der Schüler. Zum Abschluss gab es noch Tipps zur Bewerbung und ein Abschlussgespräch mit einer Fragerunde.

„Der Bingo-Erlebnistag ist ein wichtiger Beitrag zur Berufs- und Studienwahl junger Menschen,“ so Ilka Kaufmann, Leiterin Personal des adp-Werkes in Lübbecke. „Denn gerade in den Ingenieurberufen werden zur Zeit qualifizierte Nachwuchskräfte gesucht. Wir wollen den Schülerinnen und Schülern die Perspektiven eines technischen oder naturwissenschaftlichen Berufes nahe legen und sie dafür interessieren, denn sie sollten sich bereits vor dem Schulabschluss ein Bild über ihre Studien- oder Berufswahl machen, damit nachher nicht eine falsche oder übereilte Entscheidung getroffen wird.“

Gruppenfoto Schüler und Schülerinnen am Bingo-Tag 2008

Sylke Hempelmann vom Personalteam (1. von links) begleitete die Schülerinnen und Schüler am BINGO-TAG.

Download (442,0 kB)
1. Station in der adp Gauselmann GmbH: Thomas Kellen (ganz rechts) führt den neuen Plotter vor

adp Werk Lübbecke am Bingo-Tag 2008

25.08.2008

1. Station in der adp Gauselmann GmbH: Thomas Kellen (ganz rechts) führt den neuen Plotter vor

Download (1,4 MB)