30.01.2008

Spannende Spiele bei den A-Jugend-Masters in Lemgo

Spannende Spiele, tolle Stimmung und großartige Organisation zeichneten auch in diesem Jahr das 22. Fußball-A-Jugend-Masters in der Lemgoer Lipperlandhalle aus. Die hochkarätigen Nachwuchsspieler von neun Bundesligavereinen stritten mit dem Gastgeber TBV Lemgo um die ersehnte Siegertrophäe.

Bereits traditionell unterstützt die ostwestfälische Gauselmann Gruppe, Deutschlands führender Hersteller von Geld-Gewinn-Spiel-Geräten mit und ohne Geldgewinn, zusammen mit der Firma Haring Automaten aus Lemgo die A-Jugend-Masters.

Im Fun-Park der Gauselmann Gruppe konnte man auch abseits des Spielfeldes spannende Spiele erleben. Der Merkur Trendy, ein Touchscreengerät aus der Ideenschmiede der adp Gauselmann, faszinierte Jung und Alt mit seinen über 70 Geschicklichkeits-, Denk- und Sportspielen. Beliebt war auch der Gaelco-Football, hier konnte man Fußball-Fieber live erleben und sein Können erproben.

Wie auch in den Jahren zuvor stand natürlich der Ferrari-Fahrsimulator im Mittelpunkt des Geschehens. Gegen einen kleinen Obolus von 50 Cent konnten Rennbegeisterte die Strecken der Formel 1 erobern. Der Erlös von 113,50 Euro und eine Spende der Firma Haring Automaten in vierstelliger Höhe kommen der Jugendabteilung des TBV Lemgo zugute.

Sportlicher Höhepunkt war das spannende Finale des 1. FC Köln gegen die heimischen Arminen. Mit einem 9-Meter-Schießen schießen entschied sich das Finale, was nicht dramatischer hätte verlaufen können, aber am Ende hatte der 1. FC Köln die Nase vorn. Die Kölner sicherten sich den Wanderpokal zum dritten Mal. Im Spiel gegen Platz 3 gelang der Hertha BSC aus Berlin ein 4:3 Erfolg gegen Borussia Mönchengladbach.

Mini Masters.jpg

Download (403,4 kB)
Spielspaß am Merkur Trendy

Mini Masters2.jpg

30.01.2008

Spielspaß am Merkur Trendy

Download (281,7 kB)