30.01.2008

Service Center der BEIT Systemhaus GmbH erhält Auszeichnung

Für den kundenfreundlichsten Support gewinnt das Tochterunternehmen der Gauselmann Gruppe den Help Desk Award 2007

Wer kennt das nicht? Der Computer will nicht so, wie man möchte, der Drucker druckt nicht oder die Software gibt Rätsel auf. Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Gauselmann Gruppe wird bei Fragen und Problemen rund um die innovativen IT-Lösungen der Spielemacher schnell und kompetent vom Service Center der BEIT Systemhaus GmbH geholfen. Service- und kundenorientiert hilft das fünfköpfige Team mit Doris Vogtmann, Katharina Wiebe, Melanie Wietelmann, Thomas Leupold und Detlev Ortgies den Kolleginnen und Kollegen weiter – und das wurde jetzt mit dem „Help Desk Award 2007“ prämiert.

Im Rahmen des 11. Help Desk Forums in Mainz verlieh die Jury, bestehend aus Heike Gnaiger (Amadeus Germany GmbH), Hans Joachim Diercks (IDS Scheer AG) und Ulrich Mohr (Henkel KgaA), die Auszeichnung für den kundenfreundlichsten Support im Bereich „Kleiner und Mittlerer Help Desk“ (d. h. unter 5.000 Anwender) dem BEIT Service Center. „Auf diese Auszeichnung sind wir sehr stolz“, freuen sich nicht nur Melanie Wietelmann und Detlev Ortgies, die den Preis in Empfang nahmen, sondern auch das übrige Team sowie Klaus Bohnerth, Leiter Service Management des Tochterunternehmens der Espelkamper Gauselmann Gruppe. Das BEIT Systemhaus reiht sich nun neben Audi, BMW Group, Bayer und anderen namhaften Firmen in die Liste der Preisträger ein.

Kompetenter Service von Menschen für Menschen

Zu den umfangreichen Kriterien für die Vergabe des Help Desk Awards zählen definierte Zielsetzungen, Strategien, Service-Level und Erfolgskontrolle ebenso wie die Prozessoptimierung und die Mitarbeiterqualifikation und -motivation. Und hier punktete die BEIT Systemhaus GmbH und wurde von der Jury für ihre Arbeit ausgezeichnet.

Gemäß ihrem Slogan „Kompetenter Service von Menschen für Menschen“ steht das Team täglich den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der weltweit tätigen Gauselmann Gruppe bei den unterschiedlichsten Problemen rund um die Datenverarbeitung zur Seite. „Jeden Monat erhalten wir rund 1.800 Anrufe mit einer unglaublichen Bandbreite von Problemen“, so Detlev Ortgies. „Wir haben immer für alle ein offenes Ohr und können 80 Prozent aller Anfragen sofort lösen – auch wenn manchmal Tausende von Kilometern zwischen dem Anrufer und uns liegen“, so Detlev Ortgies weiter.

Das setzt natürlich ein umfassendes Know-how der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Service Centers voraus, denn „die Anfragen können unterschiedlicher nicht sein.“ Das Team verfügt über ein breitgefächertes Wissen sowie die notwendige Lösungskompetenz und nutzt bei der Problemanalyse und Anwenderberatung leistungsfähige User-Help-Desk-Technologien. „Diese Auszeichnung ist ein großer Erfolg für das Team! Es bestätigt die Arbeit und das Engagement der Mitarbeiter,“ so Klaus Bohnerth.

Help Desk Award – eine Chance zum Vergleich!

„Wir haben uns um den Award beworben, um uns auf dem Markt zu messen“, so Klaus Bohnerth, „und haben gewonnen“. Vor drei Jahren hatten sich die Mitarbeiter des BEIT Service Centers schon einmal um den Help Desk Award beworben, allerdings holte sich ein anderes namhaftes Unternehmen die Auszeichnung. „In der Anschlussphase haben wir uns dann in Workshops intensiv mit den Anregungen der Jury auseinandergesetzt und uns darum bemüht, unseren Service weiter zu optimieren. Schließlich sind uns der persönliche Kontakt zu unseren Kunden, eine schnelle und kundenorientierte Problemlösung und eine hohe Mitarbeiterqualifikation sehr wichtig. Nach der ersten Bewerbung haben wir uns stetig verbessert. Der Preis zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, betont Detlev Ortgies.

Doch ausruhen wird sich das Team des Service Centers nicht, denn die Informationstechnik entwickelt sich ständig weiter und mit ihr die Anforderungen der Kunden. Wir werden mit der Entwicklung mithalten“, versprechen die EDV-Experten.

Team Service Center der BEIT

Schnell und kompetent helfen Detlev Ortgies, Melanie Wietelmann, Doris Vogtmann, Katharina Wiebe und Thomas Leupold (v.l.n.r.).

Download (2,5 MB)
Melanie Wietelmann (2.v.r.) und Detlev Ortgies (3.v.l.) bei der Preisverleihung des Help Desk Awards.

Übergabe Urkunde Help Desk Award an das BEIT-Systemhaus

05.02.2008

Melanie Wietelmann (2.v.r.) und Detlev Ortgies (3.v.l.) bei der Preisverleihung des Help Desk Awards.

Download (2,5 MB)