13.10.2020 – Espelkamp

Winterliches Schlossvergnügen: leider nein

Winterliches Schlossvergnügen

Ein weiteres Veranstaltungshighlight fällt der Pandemie zum Opfer: Das Winterliche Schlossvergnügen in Benkhausen findet in diesem Jahr nicht statt. „Es ist wirklich schade, dass wir auf diesen besinnlichen Höhepunkt der Vorweihnachtszeit verzichten müssen“, erklärt Schlossherr Paul Gauselmann. „Aber angesichts des aktuellen Infektionsgeschehens sind wir gut beraten, besonnen und verantwortungsvoll zu handeln. Die Gesundheit der Menschen im Mühlenkreis hat für uns oberste Priorität – und deshalb haben wir uns schweren Herzens zur Absage entschieden.“ Immer am vierten Advent zieht das festlich geschmückte Schloss zahlreiche Besucherinnen und Besucher in seinen Bann. Im vergangenen Jahr hatten rund 50 Verkaufsstände im Innenhof des Schlosses Platz gefunden und den Gästen ein vielfältiges Programm rund um Kunst, Kultur und kulinarische Genüsse geboten.

„Die ganzen notwendigen Auflagen in Zusammenhang mit der Pandemie hätten ohnehin dazu geführt, dass Gemütlichkeit und Besinnlichkeit weitestgehend auf der Strecke geblieben wären“, erläutert Larissa Mattlage, Leiterin von Schloss Benkhausen. Denn neben einer Einbahnstraßenregelung für die Besuchermenge auf dem Schlossplatz hätte das zum Beispiel auch bedeutet, dass jede Person beim Glühweinkauf ihre Kontaktdaten hätte hinterlassen müssen. „Stattdessen haben wir uns einige Corona-konforme Alternativen überlegt, die trotzdem vorweihnachtliche Stimmung aufkommen lassen“, erklärt Larissa Mattlage. So wird das Schloss auch in diesem Jahr wieder festlich illuminiert und den Menschen einen außergewöhnlichen Anblick bieten.

Unter dem Motto „Swinging Christmas“ steht am Sonnabend, 28. November, ein Weihnachtskonzert auf dem Programm, das gemeinsam mit dem Jazzclub Lübbecke in der Alten Gießerei veranstaltet wird. Auf Schloss Benkhausen ist zudem ein kulinarischer Abend rund um Wildspezialitäten (5.12.) genauso in Planung wie eine Lesung mit der Autorin Renate Folkers (11.12.). Neben einem Nachtwächterrundgang (2.12. für Erwachsene, 16.12. für Kinder) im weihnachtlich beleuchteten Außenbereich des Schlosses wird es außerdem noch eine Veranstaltung mit Ursula Lübbert zum Thema Wintersonnenwende (21.12.) geben. „So haben wir immer noch ein Programm auf die Beine gestellt, das die Vorweihnachtszeit besonders macht und auf das Fest einstimmt“, freut sich Sylvia Blaha vom Organisationsteam Gauselmann.

Winterliches Schlossvergnügen: leider nein

Das winterliche Schlossvergnügen in Benkhausen kann aufgrund der Pandemie in diesem Jahr nicht stattfinden.

Download (1,1 MB)