96 Deutsches Automatenmuseum

Deutsches Automatenmuseum auf Schloss Benkhausen

Entdecken. Erinnern. Erleben.

Das Deutsche Automatenmuseum auf Schloss Benkhausen zeigt eine, seit 1985 wachsende, weltweit einzigartige private Sammlung historischer Münzautomaten der Unternehmerfamilie Gauselmann, die aktuell etwa 1 800 Exponate aus aller Welt umfasst.

Für die Besucherinnen und Besucher werden hier in einer Dauerausstellung und wechselnden Sonderausstellungen permanent etwa 200 historische Exponate präsentiert. Diese bieten nicht nur einen Einblick in die technische Entwicklung und das vielfältige Design, sondern auch in die Geschichte der Automaten und ihre gesellschaftliche Relevanz.

Ob Schokoladenverkäufer, Wahrsageautomaten, Einarmige Banditen, Musikboxen, Flipper, Geldspieler oder pneumatische Klaviere – all diese münzbetriebenen Automaten üben noch heute eine unglaubliche Anziehungskraft aus und sorgen bei Jung und Alt für wahre Begeisterung.

Bei Fragen zu bestimmten Exponaten (1), zur Anmeldung für eine Führung (2) oder bei Presseanfragen (3) nutzen Sie bitte die nachfolgenden E-Mail-Adressen:
(1) info@deutsches-automatenmuseum.de
(2) anmeldung@deutsches-automatenmuseum.de
(3) presse@deutsches-automatenmuseum.de

Deutsches Automatenmuseum
Schlossallee 1 (Neustadtstraße 40)
32339 Espelkamp

Öffnungszeiten:
Dienstag - Freitag: 10:00 - 17:00 Uhr
Samstag & Sonntag: 11:00 - 18:00 Uhr

Historische und technische Führungen sowie Führungen für Schulklassen oder Menschen mit Demenz sind nach Vereinbarung während der Öffnungszeiten möglich. Die Einrichtung ist barrierefrei.

Tel.: +49 5743 93182-22

Weitere Informationen - insbesondere zur jeweils aktuellen Sonderausstellung - erhalten Sie unter www.deutsches-automatenmuseum.de