03.04.2018 – Stemwede/Espelkamp.

Gauselmann Gruppe spendet Tischkicker

Pressefoto

Spielspaß für die Offene Ganztagsgrundschule Oppenwehe

Die Schülerinnen und Schüler der Offenen Ganztagsgrundschule Oppenwehe haben eine ganz besondere Leidenschaft: Sie spielen gerne Tischkicker. Bereits zum sechsten Mal fand in diesem Jahr das sehr beliebte Kicker-Turnier statt und auch in der kommenden Zeit soll dies weiterhin Tradition bleiben. Daher spendet nun die Paul und Karin Gauselmann Stiftung einen brandneuen Tischkicker für den gemeinsamen Spielspaß. Mario Hoffmeister, Leiter Zentralbereich Kommunikation, überreichte diesen im Namen der Gauselmann Gruppe.

Fairplay, Dynamik und Zusammenhalt – der Kicker soll dabei nicht nur eine Abwechslung zum stressigen Schulleben bieten, sondern auch das Gemeinschaftsgefühl stärken. „Daher freuen wir uns sehr über die Spende der Paul und Karin Gauselmann Stiftung und sind dankbar, auch weiterhin die Begeisterung am gemeinsamen Spiel ausleben zu können“, erklärt Ansgar Matern, Schulleiter der Grundschule Oppenwehe.

Zurzeit besuchen 109 Schülerinnen und Schüler die Grundschule Oppenwehe, 47 davon sind in der Offenen Ganztagsschule, die in der Trägerschaft des Deutschen Roten Kreuzes ist. „Unsere Nachmittagsangebote erstrecken sich von wechselnden Sport-AGs über Bastelnachmittage bis hin zu Musik- und Tanzangeboten – der Kicker stellt jedoch das Highlight für die Kinder dar“, betont Kerstin Ernst, Leiterin der Offenen Ganztagsschule.

Kicker Oppenwehe

Die Schülerinnen und Schüler Amy, Jenna, Malea, Lana, Diego, Mia, Leon, Tuana, Zoe, Lucy, Frederike, Kilian, Tylor, Cedrik, Dawid, Sophia, Jannes, Mika und Jason freuen sich über den neuen Tischkicker, den Mario Hoffmeister (2.v.r) der Offenen Ganztagsschule im Namen der Gauselmann Gruppe übergeben hat. Schulleiter Ansgar Matern (hinten 2.v.l.) und Kerstin Ernst, Leiterin des Offenen Ganztags, nah-men zusammen mit DRK Kreisverbandsvorsitzender Anna Simke dieses Geschenk gerne an.

Download (1,6 MB)